Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen    OK

Willkommen auf besserfotografieren.com! Starte HIER und mache noch heute sichtbar bessere Fotos!

Das Histogramm richtig nutzen

Einer der großen Vorteile der digitalen Fotografie ist die Sicherheit, welche das Histogramm bietet. Was dir das Histogramm über dein Foto erzählt, erfährst du in diesem Artikel.

Das Histogramm kannst du dir auf vielen Kameras anzeigen lassen. Alle guten Fotobearbeitungsprogramme bieten dir eine Histogramm Ansicht, um die Tonwerte zu analysieren und zu korrigieren.

Das Histogramm lesen

Die im Histogramm dargestellten Werte sind die unterschiedlichen Helligkeitswerte im Bild. Ganz links befindet sich üblicherweise schwarz und rechts weiß. Dazwischen liegen alle Abstufungen. Je höher die Kurve nach oben geht, desto häufiger kommt eine bestimmte Helligkeitsstufe vor.

Ein Histogramm.

Beispiel für ein Histogramm. Dieses Foto ist gleichmäßig belichtet und reißt weder nach links oder rechts aus.

Im folgenden findest du einige Fotobeispiele mit dem dazugehörigen Histogramm.

Ein Histogramm eines überbelichteten Fotos.

Ein Histogramm eines überbelichteten Fotos. Charakteristisch ist das Ausreißen des Histogrammes nach rechts.

Ein Histogramm eines unterbelichteten Fotos.

Ein Histogramm eines unterbelichteten Fotos. Typisch dafür ist das Fehlen heller Werte rechts und das Ausreißen nach links.

Das Histogramm am Kameramonitor

Um die Belichtung deiner Fotos unmittelbar am Kameramonitor zu kontrollieren, solltest du dich nur auf das Histogramm verlassen. Die Darstellung der Fotos am Kameramonitor kann nicht zuverlässig zur Beurteilung der korrekten Belichtung verwendet werden. Einfallendes Licht und andere Faktoren verfälschen das Bild am Monitor.

Das Histogramm in der digitalen Nachbearbeitung

Bei der Bildbearbeitung am Computer ist das Histogramm mehr als nur die Anzeige der Belichtung. Es ist ein Werkzeug, um die Belichtung zu korrigieren bzw. anzupassen.

Dir gefällt, was du gelesen hast? Teile es mit deinen Freunden!

Mehr lesen

Grundlagen der Fotografie
Meine Kameraausrüstung
So startest du mit besser fotografieren

Mehr auf besserfotografieren.com

Buch Empfehlung

Großartiges Buch mit vielen Tipps, wie du besser fotografieren lernen kannst.

Jetzt bei Amazon kaufen

Auf Facebook folgen

Mehr als 900 Hobby Fotografen gefällt besserfotografieren.com. Sei du auch dabei!



BF auf YouTube

Schau auf meinem neuen Youtube Channel vorbei und abonniere ihn, um immer am Laufenden zu bleiben.