Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen    OK

Willkommen auf besserfotografieren.com! Starte HIER und mache noch heute sichtbar bessere Fotos!

Fotoideen für den Sommer

Der Sommer ist die perfekte Jahreszeit für schöne Fotos. Schnappe deine Kamera und los geht es! Hier findest du 5 frische Fotoideen für den Sommer. Viel Spaß damit!

Fotoidee #1: Ab ins kühle Nass!

Wenn du noch keine Unterwasserkamera besitzt, solltest du darüber nachdenken, ein wasserdichtes Kameramodell zu kaufen. Im Sommer lassen sich damit einige geniale Fotoideen verwirklichen. Auch nicht schlecht: Du brauchst dir am Strand keine Sorgen wegen Schäden durch Wasser, Staub oder Sand machen. Das halten diese Kameras aus.



Strand auf Kuba

Strand auf Kuba.

Ein Manta

Dieser Manta ist mir bei einem Schnorchelausflug auf den Malediven vor die Unterwasserkamera geschwommen. Was für ein Erlebnis!

Weil du eine wasserdichte, stoßfeste Kamera überall hin mitnehmen kannst, ergeben sich ganz neue Einsatzmöglichkeiten und du kannst andere Fotoideen verwirklichen als mit deiner DSLR.

Vor allem aber sei spontan. Ein offenes Auge für tolle Fotomotive ist die beste Garantie für tolle Fotos.

Fotoidee #2: Action und Sport

Auch bei der zweiten Fotoidee für den Sommer leistet dir eine wasserdichte, stoßfeste Actionkamera gute Dienste. Was macht mehr Spaß, als sich bei tollem Wetter im Freien auszutoben?

Hier ein paar Tipps für Actionaufnahmen:

Gehe so nah wie möglich an die Action ran, um den Betrachter in eine Perspektive zu bringen, die er für gewöhnlich nicht hat. Das ist ein Garant für eindrucksvolle Fotos. Nachdem du hierfür eine stoßfeste Actionkamera verwendest, brauchst du dir dabei keine Sorgen um das Equipment zu machen.

Die Weitwinkeleinstellung ist besonders gut geeignet, wenn viel Bewegung im Spiel ist und du nah am Motiv dran bist. Vor allem wenn schnelle Bewegungen eingefroren werden sollen, ist viel Licht und eine kurze Belichtungszeit wichtig. Die Blendeneinstellung ist weniger wichtig, da Actionkameras üblicherweise sehr kleine Sensoren haben und die Fotos mit dem Weitwinkel gemacht werden. Damit wird ein Großteil des Fotos scharf abgebildet, egal welche Blende verwendet wird. Sollte noch mehr Schärfentiefe benötigt werden, kann eine kleinere Blende (große Blendenzahl) helfen. Achtung: Die Blendeneinstellung hat nichts mit der Bewegungsunschärfe zu tun. Mehr zum Thema Bewegung und Schärfe

Welche Art von Action du aufnehmen möchtest, ist deiner Fantasie überlassen. Hast du Freunde oder Bekannte, die sehr sportich sind? Sie freuen sich bestimmt über coole Fotos.

Fotoidee #3: Fotoexperimente und fotografieren lernen

Der Strandurlaub bietet dir die perfekte Gelegenheit, um besser fotografieren zu lernen. Hier hast du einmal richtig Zeit. Wenn du von Sudokus, Lesen und Schwimmen einmal Pause brauchst, nimm deine Kamera und experimentiere einfach drauf los.

Schalte in den manuellen Modus deiner digitalen Spiegelreflexkamera und lerne die Faktoren der Belichtung besser kennen.

Oder du experimentierst mit der Bildkomposition, probierst ungewöhnliche Perspektiven und trainierst dein Fotografenauge. Auf jeden Fall ist dieses "freie Training" sehr lohnend für deine Fotografie. Ich habe in meinem letzten Urlaub in Österreich auch einige solche Experimente gemacht. Es sind keine Kunstwerke, sondern Experimente, um verschiedene Bildwirkungen oder fotografische Prinzipien auszuprobieren.

Fotografieren lernen im Sommer

Bildkomposition mit Diagonalen sind immer besonders spannend, deswegen habe ich am Steg des Fuschlsees schnell Flipflops positioniert und sie durch den Sucher meiner EOS 7D von allen Seiten ins Visier genommen. Außerdem habe ich hier leicht mit der Unschärfe im Vordergrund gespielt.

Fotografieren lernen im Sommer

Hier wollte ich dann noch den Kontrast von Diagonalen im Hintergrund zum rechten Winkel meiner Füße versuchen.

Fotografieren lernen im Sommer

Spiel mit Schärfe und Unschärfe. Eine weit geöffnete Blende (kleine Blendenzahl) macht es möglich.

Das sind nur einfache Beispiele, deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Fotoidee #4: Fotoshooting im Sommer

Der Sommer ist der beste Zeitpunkt, um im Freien Fotoshootings zu machen. Egal ob Fotos mit Freunden, Geschwistern oder der großen Liebe, es macht eine Menge Spaß, gemeinsam zu experimentieren.

Das Experimentieren ist genau der große Vorteil gegenüber dem Winter. Wer will schon bei minus 10 Grad die gleiche Pose zehnmal wiederholen, weil die Belichtung nicht perfekt oder der Bild verwackelt war? Im Sommer hast du dafür viel Zeit und so kannst du sehr gut neue Einstellungen ausprobieren. Neues auszuprobieren ist wirklich wichtig, um besser fotografieren zu lernen.

Was kannst du bei deinen Sommershootings probieren? Die Optionen sind natürlich unendlich, aber hier einige Fotoideen:

Gegenlicht

Versuche dein Modell mit Gegenlicht zu fotografieren. In diesem Setup steht die Sonne hinter dem Model und leuchtet direkt in die Kamera. Das wird nicht beim erste Foto gute Ergebnisse bringen, aber du lernst einen natürlichen Special Effect der Fotografie kennen und je mehr du das testest, desto eher wirst du diesen Effekt für deine Bildideen nutzen können. Die dadurch entstehende Wirkung ist sehr verträumt und romantisch. Die Sonne sollte dafür tief stehen, die richtige Zeit für diese Fotos ist also am Morgen oder am Abend. Wenn du einen entfesselten Blitz zur Verfügung hast, umso besser. Damit kannst du die Ausleuchtung deines Models noch besser beeinflussen.

Sonnenuntergang

Einen Sonnenuntergang im Sommer fotografieren ist eine kleine, fotografische Herausforderung. Vor allem für die Digitalkamera. Durch die enorme Helligkeit der Sonne und den großen Helligkeitsunterschied muss eines vorweg klar sein. Du kannst die Sonnenuntergang-Szene niemals mit einem Foto so abbilden, wie du sie mit deinen Augen wahrnimmst. Die einzige Möglichkeit, wenn so eine Abbildung dein Ziel ist, wäre die Lösung über mehrere Fotos mit unterschiedlicher Belichtung und HDR. Erfahre mehr zu HDR Fotografie.

Wenn du dich auf ein Foto ohne HDR beschränken möchtest, ist entweder die Sonne korrekt belichtet und der Rest sehr dunkel bis schwarz oder die Sonne ist stark überbelichtet und dafür ist die Landschaft gut sichtbar.

Sonnenuntergang im Sommer Sonnenuntergang im Sommer

Sonnenuntergang auf Maui. Einmal vom Boot aus und einmal mit der langen Brennweite vom Haleakala Nationalpark aus.

Fotoidee #5: Sommerregen und -gewitter

Auch das muss es im Sommer geben: "schlechtes" Wetter. Dieses schlechte Wetter ist für uns Fotografen eigentlich ein gutes Wetter! Es bringt Abwechslung und damit Gelegenheit, neue Fotoideen zu verwirklichen.

Gewitter am Fuschlsee

Sommergewitter am Fuschlsee.

Checke dazu auch das Fototraining für einen verregneten Tag und das Training für Blitze und Gewitter.

Ich wünsche dir Freude beim Fotografieren im Sommer und viel Erfolg beim Lernen und Experimentieren!

Dir gefällt, was du gelesen hast? Teile es mit deinen Freunden!

Mehr lesen

Grundlagen der Fotografie
Meine Kameraausrüstung
So startest du mit besser fotografieren

Mehr auf besserfotografieren.com

Buch Empfehlung

Großartiges Buch mit vielen Tipps, wie du besser fotografieren lernen kannst.

Jetzt bei Amazon kaufen

Auf Facebook folgen

Mehr als 900 Hobby Fotografen gefällt besserfotografieren.com. Sei du auch dabei!



BF auf YouTube

Schau auf meinem neuen Youtube Channel vorbei und abonniere ihn, um immer am Laufenden zu bleiben.