Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen    OK

Willkommen auf besserfotografieren.com! Starte HIER und mache noch heute sichtbar bessere Fotos!

Welche Kamera kaufen?

Alle paar Jahre wird eine neue Kamera angeschafft, da die technische Entwicklung wieder einige Neuigkeiten gebracht hat oder die alte Kamera den Geist aufgegeben hat. Eine andere Gelegenheit, sich eine neue Kamera zu kaufen wäre, wenn du dich fotografisch weiterentwickelt hast und die alte Kamera dir dabei im Weg steht. Eine einfache Kompaktkamera wird mit Sicherheit irgendwann einmal ein limitierender Faktor für die Qualität deiner Fotos.

Du hast dich - aus welchen Gründen auch immer - dafür entschieden, eine neue Digitalkamera anzuschaffen und stehst nun vor der Frage "Welche Kamera kaufen?". Der folgende Artikel hilft dir bei der Entscheidung und zeigt die möglichen Optionen.

Die folgenden Kriterien und Fragen helfen dir herauszufinden, welche Kamera für dich am besten geeignet ist.

Kamera Upgrade - wichtigste Features

Die Erwartungen an eine neue Kamera sind hoch. Auf jeden Fall muss sie besser sein als die alte Digicam. Doch was genau ist wirklich besser?

Die Features, die deine neue Kamera besser als die alte machen, sind nicht immer die offensichtlichsten Merkmale einer Kamera. Genau hinsehen lohnt sich. Entscheiden musst du dich nach deinen persönlichen Bedürfnissen.

Kamerasensor und Auflösung

"Mehr Megapixel sind besser", diese Aussage ist ein Mythos.

Verwendungszweck

Bei der Entscheidung, welche Kamera du kaufen sollst, ist der geplante Verwendungszweck sicher einer der wichtigsten Aspekte. Was möchtest du wo mit der Kamera fotografieren?

Es macht einen Unterschied, wo du die Kamera verwenden willst. Beim Tauchen oder Schnorcheln empfiehlt sich sicherheitshalber eine wasserdichte Kamera. Bei der Studiofotografie spielt die Größe und das Gewicht der Kamera keine Rolle, aber was ist auf Reisen oder beim Sport?

Tipp: Spiegelreflexkamera ist am flexibelsten

Ich rate jedem, der einen ernsthaften Einstieg in die Fotografie plant zu einer digitalen Spiegelreflex Kamera. Warum? Weil dieses System einfach am flexibelsten und die Qualität am besten ist. Wenn du eines Tages deine Faszination für die Makro Fotografie entdeckst, kaufst du dir ein Makro Objektiv und los gehts. Bei einer Kompaktkamera bist du immer an die eine Optik gebunden. Die hochwertigen Objektive für eine Spiegelreflex Kamera sind mitunter etwas teurer, sie halten aber jahrelang, selbst dann, wenn es wieder Zeit für eine neue Kamera wird (mehr dazu weiter unten bei Systementscheidung).

Fällt deine Entscheidung doch auf eine Kompaktkamera, gibt es einzelne Features, auf die du besonders achten solltest. Vor allem die Optik spielt eine gewichtige Rolle im Entscheidungsprozess. Bei einer Kompaktkamera kannst du nicht einfach später das Objektiv abschrauben und eine Linse mit kürzerer Brennweite montieren, weil du draufgekommen bist, dass du jetzt Innenräume und Architektur fotografieren willst.

Systementscheidung

Bei Besitzern von System- oder Spiegelreflexkameras spielt beim Kauf einer neuen Digitalkamera die Wahl des Herstellers eine wichtige Rolle. Sollen Wechselobjektive und anderes, teures Zubehör auch mit der neuen Kamera verwendet werden können? Wenn dir die Weiterverwendung wichtig ist, legst du dich meist auf einen Hersteller fest. Die Systeme sind untereinander nicht immer kompatibel. Nicht zu unterschätzen sind auch unterschiedliche Bedienkonzepte. Beim Wechsel müsstest du daher einiges umlernen.

Budget vs. Qualität

Wo macht Sparen beim Kamerakauf Sinn und wo rächt sich Sparsamkeit später? Eines ist klar: Du kannst beim Kamera Kauf ohne Probleme ein Vermögen ausgeben oder du kannst um wenige hundert Euro eine komplette Kameraausrüstung erwerben.

Welche Abstriche musst du beim günstigen Kamera Equipment oder beim billigen Body hinnehmen und was bringt ein teureres Objektiv gegenüber der Billiglinse?

Beim Kamerabody, also dem Spiegelreflex Teil ohne Objektiv, sparen die Hersteller bei den billigeren Modellen hauptsächlich beim Autofokus System, bei der Auslösegeschwindigkeit und bei den verwendeten Materialien. Welche Auswirkungen hat das auf deine Fotos beziehungsweise auf die Lebensdauer deiner Kamera? Aufgrund von etwas billigeren Materialien ist ein Einsteigermodell bis ca. 800 Euro weniger stabil gebaut als die Modelle ab 1000 Euro. Die besseren Modelle setzen auf weniger Plastik und überleben daher Stöße besser. Auch gegen Feuchtigkeit und Staub sind die teureren Kameras besser geschützt.

Fazit

Es gibt einiges zu bedenken, bevor du eine neue Kamera kaufst. Von einem Schnellkauf ist auf jeden Fall dringend abzuraten, denn die neue Kamera sollte zumindest für 2 bis 5 Jahre in Verwendung sein. Außer natürlich, Geld spielt keine Rolle ;-)

Dir gefällt, was du gelesen hast? Teile es mit deinen Freunden!

Mehr lesen

Grundlagen der Fotografie
Meine Kameraausrüstung
So startest du mit besser fotografieren

Mehr auf besserfotografieren.com

Buch Empfehlung

Großartiges Buch mit vielen Tipps, wie du besser fotografieren lernen kannst.

Jetzt bei Amazon kaufen

Auf Facebook folgen

Mehr als 900 Hobby Fotografen gefällt besserfotografieren.com. Sei du auch dabei!



BF auf YouTube

Schau auf meinem neuen Youtube Channel vorbei und abonniere ihn, um immer am Laufenden zu bleiben.